Wanga Handy

Wunsch Mobil

Den gleichen "Abo-Service" hat Ludwig Briehl für sein Handy bestellt. Damit habe ich auch ein Problem, meine Freundin hat mit meinem Handy gesurft und sich ein Banner ausgedacht. Missadzi wanga o chimbila hani?

Handy-Abonnement - Niemals bezahlen! - Hinweisschild

Besonders kühn ist dieser Fall: Siebenmal innerhalb von zwei Sequenzen soll Ludwig Brief den gleichen "Abo-Service" für sein Handy mitbestellt haben. Für die "Nutzung von Sonderdiensten durch Dritte" verlangte der Briehl-Telefonprovider Mobilcom-Debitel 34,93 EUR und benannte Wanga Ltd. mit Sitz in Waterford, Irland, als Provider: Der 68-Jährige fand nicht heraus, welches Abonnement Brief genutzt hatte.

Die Diplom-Kauffrau widersprach sowohl dem Drittdienstleister als auch Mobilcom Debitel und erhielt sein Gehalt zurück. In den meisten Fällen agieren die Drittprovider nicht und der Telefonprovider, der das Geldbeträge einzieht, zahlt sich aus.

Der wird die ganze Erde regieren.

Der Bulga Baba Wanga verstarb 1996 im Jahr 1996 im hohen Lebensalter. Wanga, der " Nostradamus des Balkans " hieß, wurde als einer der bekanntesten Seher der Erde angesehen und als " lebender Heiliger " geehrt. Angeblich hat die blonde Dame bereits den Flutwellenunfall 2004 in Ostasien, die Angriffe vom November und das Breitband vorhergesagt.

Sie wird alles wegreißen, was im Weg steht - und die Herrschaft über die ganze Menschheit übernehmen." Auch wenn Wanga keinen Familiennamen erwähnt hat, denke ich, dass Vladimir Putin hier gemeint ist. Die Kremlführerin wurde erst am vergangenen Sonntagabend für eine vierte Wahlperiode ausgewählt und regiert nun seit beinahe 20 Jahren das grösste Staat der Weltkartell.

Auch die blinden Hellseher prognostizieren ein riesiges Erdbeben, das die Türkei zerstören wird. Fachleute gehen davon aus, dass Wanga keine Katastrophe bedeutet, sondern einen Konflikt zwischen Russland und der Türkei. Ganz besonders explosiv an der Prophezeiung: Der Bulgare hatte das alles bereits 1979 kommen gesehen. Auch wenn Baba Wanga viele Geschehnisse bereits richtig vorhergesagt hat, hatte sie sich auch bei anderen vollkommen geirrt.

Blindes Hellseherei prognostiziert Ergebnis des Dritten Weltkriegs

Der Bulga Baba Wanga verstarb 1996 im Jahr 1996 im hohen Lebensalter. Wanga, der " Nostradamus des Balkans " hieß, wurde als einer der bekanntesten Seher der Erde angesehen und als " lebender Heiliger " geehrt. Dadurch rückten sie dem Einfluss gebiet Russlands im Lande sehr nah. Bereits in den Entwürfen lassen sich Baba Wangas' Prognosen über den Dritten Weltkrieg verwirklichen.

Auch ihre jahrzehntelangen Äußerungen über diesen Konflikt verheißen nichts Gutes für den Untergrund. Jetzt wurde von mehreren Seiten eine weitere Weissagung ausgegraben: "Alles schmelzt wie Schnee. "Niemand kann Russland aufhalten. Sie wird alles wegreißen, was im Weg steht - und die Herrschaft über die ganze Menschheit übernehmen."

Auch wenn Wanga keinen Familiennamen erwähnt hat, denke ich, dass Vladimir Putin hier gemeint ist. Die Kremlführerin wurde erst am vergangenen Sonntagabend für eine vierte Wahlperiode ausgewählt und regiert nun seit beinahe 20 Jahren das grösste Staat der Weltkartell. "Die beängstigende Prophetie gewinnt an neuer Explosivität, nachdem sich die Verhältnisse zwischen Russland und dem westlichen Kontinent in Syrien verschlechtert haben.

Russlands Staatspräsident Wladimir Puttin hat den westeuropäischen Raum bereits gewarnt und erklärt, dass die von den USA angeführte Truppenkoalition den Weltfrieden zu demgen. Dazu sagte er: "Wenn sich solche unter Verstoß gegen die Satzung der Vereinten Nationen durchgeführten Maßnahmen wiederholen, würde dies zwangsläufig zu einem Durcheinander in den internationalen Beziehungen führen". In diesem Zusammenhang erklärte er.

Auch wenn Baba Wanga viele Geschehnisse bereits richtig vorhergesagt hat, hatte sie sich auch bei anderen vollkommen geirrt.

Mehr zum Thema