KWICK.de

Kalifornien.de

Über eine Million neue Menschen und alte Bekannte erwarten Sie bei KWICK! Besitzer, KWICK! Community GmbH & Co KG.

Lerne neue Menschen kennen

Das kann mehrere Auslöser haben: Sollte keiner dieser beiden Punkte zutreffen, lassen Sie es uns wissen. Geben Sie außerdem die blockierte IP-Adresse 138.201.192.81 an. Innerhalb kürzester Zeit wurden mehrere neue Nutzerprofile von dieser IP-Adresse erfasst. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie eine gewisse Zeit abwarten, bevor Sie ein eigenes Benutzerprofil erstellen können.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass ein Irrtum vorlag, lassen Sie es uns wissen. Geben Sie außerdem die blockierte IP-Adresse 138.201.192.81 an.

Wofür ist der Gratis-Flirttausch gut?

Unsere Testbericht: Die 1999 gegrÃ?ndete KWICK-Community ist eine der wenigen Communities, die es schafften, eine Mitgliederbasis von mehr als einer Million Menschen zu bilden, obwohl sie kostenlos zur VerfÃ?gung standen. Nicht nur eine große Anzahl von befreundeten und aufgeschlossenen Benutzern, sondern auch das sogenannte Forums, in dem über Gott und die ganze Erde geredet wird (auch gerne als Kwickkies bezeichnet).

Netze wie z. B. die Firma Kiwick haben aber nicht in erster Linie den Zweck, eine Verbindung herzustellen, sondern die Suche nach Menschen aus der eigenen Gegend. Freundschaften schließen, plaudern, kokettieren, das sind die Leitsätze, unter denen die Zugehörigkeit zu uns steht. Der Mitgliederkreis bei uns ist hoch, oft sind es langjährige Anwender, die von Anfang an bei uns waren oder in den ersten Jahren dabei waren.

Im Gegensatz zu vielen anderen Stammesgemeinschaften sind neue Leute bei uns herzlich willkommen und haben eine reelle Möglichkeit, Teil der Gemeinschaft zu werden. Die Altersschwerpunkte liegen zwischen 20 und 30 Jahren, die Frauen sind im Durchschnitt etwas jüngere Jahrgänge. Allerdings sollte der Teenageranteil nicht unterschätzt werden, da eine Registrierung als sogenannter Keks ab 12 Jahren möglich ist.

So ist der Schutz von Minderjährigen ein wichtiges Element der Community, denn Erotikfotos bzw. die entsprechenden Hinweise im Steckbrief haben keine Chancen und können sehr rasch zu einem Verbot werden. Dies ist jedoch bei der Verwendung von Wick nicht spürbar, bei der Kwick-Suche wurden uns immer die Teilnehmer im Testfall gezeigt, auch wenn wir in kleinen Gebieten waren.

Mit Hilfe von Karteileichens Applikation namens Karl Go ist es sehr einfach, Kontakte zu knüpfen, so dass die meisten Teilnehmer wirklich tätig sind. In den Foren wird rasch deutlich, dass die Aktivitäten bei uns rund um die Uhr recht hoch sind. Gesendete Mitteilungen werden recht rasch bearbeitet, wenn sie aus mehr als drei Worten zusammengesetzt sind.

Eine Registrierung bei uns ist einfach und zeitsparend. Alternativ ist eine Registrierung mit E-Mail-Adresse möglich, hier benötigen Sie einige Angaben zur Person. E-Mail-Adresse, Stadt, Geburtsdatum, Spitzname und Kennwort werden erfragt, bevor Sie sich zu den Kwickys zählst. Der Neueinsteiger wird Ihnen einige Anregungen für die weiteren Vorgehensweisen geben.

Wir haben keine Information auf der Webseite von Google, wir können den Link nicht nachvollziehen. Außerdem wird Ihnen eine Präsentation im Internetforum empfohlen, eine ganze Menge für einen völlig neuen Benutzer. Sie haben hier unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten, ein wenig Fantasie ist bei uns sehr nützlich. Am schwierigsten ist die Sektion "Meine Seite", denn hier ist Ihre kreative Arbeit gefragt.

Sie entscheiden, wie Sie sich und Ihre Website präsentieren wollen, Ihrer Phantasie sind kaum noch Grenzen gesetzt. Natürlich können Sie sich auch in diesem Bereich engagieren. Die Partnervermittlungen sind besser als Kwick: Tipp 1: Der Titel sagt alles! Beim Einloggen in das System benötigen Sie zunächst einen Benutzernamen, der Sie wiedergibt. Tip 2: Ihre Webseite als Sichtkarte!

Tip 3: Mehr als ein Bild! Im Photoalbum bei uns können Sie sich im Alltagsleben darstellen und Ihren Profil-Besuchern anzeigen, wer sich hinter Ihrem Spitznamen verbirgt. Tip 4: Teilen Sie sich mit anderen! Sie können bei uns auch mit einem eigenen Weblog Leute finden, die gerne nachlesen.

Tip 5: Finde ein ehrlich wirkendes Profilfoto! Die Gemeinschaft von Kiwick besteht darin, dass die Teilnehmer einen lebendigen Meinungsaustausch haben. Sobald die betreffende Person das Programm eingerichtet hat, wird sie über Ihre Mitteilung benachrichtigt und kann sie auf ihrem Mobiltelefon auslesen. Eine große Spielwiese für die Verständigung ist das sogenannte Kwick-Forum, in dem ein lebhafter Gedankenaustausch zu unterschiedlichen Fragen stattfindet.

Die Vorteile einer bestehenden Diskussion über das Internet sind, dass Sie dort in Ihrer ersten Mitteilung auf Ihren Tausch verweisen können. Sie können auch über die Partner-Vorschläge nach interessanten Mitgliedern suchen: Seit 1999 ist das Konzept von Ken Wick etwas alt geworden, die Verpackungen der Community sind nicht besonders spannend.

Totalausfälle treten kaum auf, die dann rasch beseitigt werden. Die auf den Profilseiten, auf der Startseite oder im Internetforum gezeigte Anzeige ist etwas aufwühlend. Der Add-Blocker wird ausschliesslich durch Anzeigenfinanzierung betrieben, bitte deaktivieren Sie den Add-Blocker bei Ihrer Registrierung. Obwohl die Blinkeinblendungen manchmal stören, hat die Firma keine Anzeigen, die sich über die ganze Webseite ziehen und das Tor für kurze Zeit unbrauchbar machen.

Wenn Sie bereits mit dem Programm vertraut sind, sollten Sie keine weiteren Nachteile haben. Zu Beginn sind jedoch die einzelnen Funktionalitäten unklar, ein deutlicher Negativpunkt geht an dieser Stellen an das Forums. Das Hauptaugenmerk bei der Community ist auf die Verständigung zwischen den Anwendern gerichtet. Dies geschieht entweder im Direktgespräch oder im Internet.

Es ist in mehrere Rubriken unterteilt, von Gesundheitswesen, über Politisches, bis hin zu Forumsspielen und einem Börsenplatz ist alles ansprechbar. Manchmal ist die Diskussion im Diskussionsforum etwas strenger. Auch die Kwicksuche ist nichts Spezielles, hier können Sie unter Vorgabe der üblichen Angaben nach anderen Teilnehmern durchsuchen.

Das ist eine Ergänzung der Community und erlaubt Ihnen, Ihre Kontaktdaten über Ihr Handy zu verwalten. Obwohl es auch möglich ist, sich über die Applikation bei uns zu registrieren, ist es besser, sich über das Webportal zu registrieren. News wird nach Ihren Wünschen ausgesucht, wobei wir versuchen, Leute zu finden, die zu Ihnen passt.

Das Einloggen bei uns geht ganz leicht, bei uns dauert es weniger als 60 Sek. um die Grundstruktur des Profil einzurichten. Und dann hat uns Herr Dr. J. Kwick gesagt, was wir tun sollen. Sie merken rasch, dass die Kwick-Benutzer eine engagierte Gemeinschaft sind, denn es ist nicht so leicht, hier akzeptiert zu werden.

Der beste Weg, Kontakt aufzunehmen, ist im Diskussionsforum, denn es gibt so viele verschiedene Dinge, dass jeder ein Mitspracherecht hat. Wünsche im Diskussionsforum oder eigene Beiträge werden freundlich entgegengenommen, die Moderatorinnen setzen auf einen kultivierten Kontakt untereinander. Das Erstaunliche an dem Versuch war, dass die Zeit mit Hilfe von Wick fliegt.

Durchstöbern Sie das Diskussionsforum, lasen Sie ältere Posts oder diskutieren Sie - hier kommt kaum Langweile auf. Denn Sie wollen wissen, ob neue Meldungen bereits eingetroffen sind und so rasch wie möglich beantwortet werden.

Mehr zum Thema