Partnerschaft Finden

Finden Sie eine Partnerschaft

Falls Sie unfreiwillig Single sind, finden Sie hier Hilfe. Sie können auch ein Gegenstück für bestimmte Aktivitäten finden. So finden dauerhafte Singles einen Ansprechpartner - Panorama Viele Jahre alte Single wagen es oft nicht, sich wirklich auf eine Partnerschaft einlassen. Es kann auch sein, dass man sich einfach eine Pause gönnt, um einen Partner zu finden. "Wenn du seit Jahren keine Partnerschaft hattest, bedeutet das nicht, dass du dich nicht binden kannst.

Einige finden ihren Lebensgefährten erst nach 20 oder mehr Jahren", sagt Christian Thiel, Einzelberater in Berlin und Verfasser des Leitfadens "Search One Forever and Ever".

Langjährig tätige Einzelpersonen haben nach seiner eigenen Erfahrungen oft Furcht vor einer Scheidung und wagen es daher nicht, sich wirklich in eine Partnerschaft einzumischen. "Der Wunsch nach einer Partnerschaft und der Wille dazu sind zwei unterschiedliche Dinge", unterstreicht Thiel. "Um zu erfahren, warum er schon so lange Single ist, sollten wir uns ansehen, warum wir so wenig Hoffnungen auf eine erfolgreiche Partnerschaft haben.

Man muss sich die Frage stellen, was damals geschah", sagt Thiel. "Sie müssen wissen, wer Sie sind und wer zu Ihnen passt", resümiert Thiel. Für diese Klarstellung wird die Hinzuziehung eines Sachverständigen empfohlen. "Oft erfahre ich, dass permanente Singles irreale Ideen entwickeln", sagt Ursula Wagner, Verfasserin des Einzelführers "Suche Mann ohne Haken".

Man suchte das Wunschbild eines Geschäftspartners, ohne zu merken, dass manche Vorstellungen schlichtweg irreal sind. "Wer Ende 30 noch einen Mann haben will, der Kinder haben will, muss sich vielleicht damit auseinandersetzen, dass solche Kandidatinnen nach jüngeren Partnern suchen", sagt die Psychologin aus Berlin.

"Deshalb rät sie Singles, sich mit einer "gut genug "-Strategie zu befreunden. "Dazu gehören nicht die falschen Kompromisse", unterstreicht Wagner. Als Orientierungshilfe sollten drei nicht verhandelbare Auswahlkriterien definiert werden - wie z. B. Witz, Verlässlichkeit und Einnahme-Stabilität. Oft sind das Sachen, mit denen man in der Vergangenheit schlecht umgegangen ist - zum Beispiel Alkoholiker oder Lebenspartner, die nicht fixiert sind", sagt Wagner.

Bei der Suche nach einem Partner sollten dann auch diese Gesichtspunkte berücksichtigt werden - aber auch andere "Mängel" sollten zugelassen werden. "Denn eine Partnerschaft fördert auch das Wirtschaftswachstum. "Statt potentielle Bewerber beim ersten Gespräch zurückzuweisen, weil sie nicht ganz optimal in den Bienenstock hineinpassen, empfiehlt Wagner eine offenere Sicht. "Zuerst sollte man nur die totalen Katastrophen und die Kandidatinnen klären, bei denen die chemische Zusammensetzung schlichtweg falsch ist", sagt der Autor.

"Außerdem sollte man nicht nur auf dem Weg zum Single-Austausch sein, sondern auch Tätigkeiten beginnen, die es einem ermöglichen, auf informelle Art und Weise mit Menschen in Verbindung zu treten", so Wagner. Man sieht, wenn jemand genau hinschaut", sagt Christian Thiel. Der Spruch " Ich brauch wirklich jemanden, ohne Mann/Frau ist mein ganzes Leben nichts wert" lässt die meisten potentiellen Lebenspartner fliehen.

Deshalb rät er Singles, sich in ihrem eigenen Umfeld gut einzuleben. Statt darauf zu verzichten, dass ein Ehepartner eine Lücke schließt, sollten Sie sich um die sozialen Beziehungen, ein komfortables Zuhause und einen erfüllten Job kümmer.

Mehr zum Thema