Horst Wenzel Flirtcoach

Chorst Wenzel Flirtcoach

Gespräch mit Flirt-Coach Horst Wenzel von der Flirtuniversität Wien Der 27-jährige Horst Wenzel hat eine ganz klarer Auftrag: Er will mehr Lebenslust in die Menschen einbringen. Dafür unterstützt sie als hauptamtlicher Flirtcoach und Persönlichkeitscoach Männern und Damen bei der Kontaktaufnahme zu knüpfen und dem geeigneten Kontakt. Da dazu gutes Kuscheln gehört, und auch das will erlernt werden, erwirbt sich Wenzel in seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Kuscheluniversität Köln, wie jeder mit der korrekten Taktik zu seinem Kernblech kommt.

Vielen Menschen fehlt der Lebensmut allein und vor allem die passende Taktik, sagt Wenzel. Das weiÃ? jeder: Man trifft eine groÃ?artige oder interessante MÃ??nnerin auf der StraÃ?e, in der U-Bahn, auf einer Feier â" und trotz vielversprechendem Blickkontakt wagt man es nicht, mit ihm oder ihr zu sprechen. Exakt hier greift Horst Wenzel ein: Es unterstützt Menschen jeden Datums und jeder Schüchternheitsklasse dabei, bezweifelt überwinden, und die Möglichkeiten auf einen Klick im Alltagsleben zu erobern.

Dafür geht der Flirtexperte mit seinem Schülern auf die Straße und lehrt sie in der Praktik gleich, wie sie zu anderen Menschen gehen können. Zur Zeit veranstaltet die Zuflucht Wenzel selbst einen freien Beziehungsworkshop für Flüchtlinge Flüchtlinge Es geht nicht nur um Fragen wie Fernkontakte, auch um Etikettregeln, über über die Ränder des Körperkontaktes, die sie erhalten will.

Mit Flirt-Coach Horst Wenzel haben wir uns unterhalten über Fantasy Flirt im Allgemeinen, Zurückweisungen und Fredflirten im Speziellen. Wenzel: Im Prinzip alle Menschen verlangen in ihrem Alltag nach viel Glück. Dennoch habe ich in meinem Bekanntenkreis immer wieder bemerkt, wie schwierig es für einige Leute fällt ist, sich dem anderen Geschlecht direkt zu nähern, eine funktionierender Beziehung zu fällt zu haben oder lose zu flirten.

Sie erhalten die Fähigkeiten, die sie benötigen, um aus sich rauszukommen, um zu beweisen, wer sie wirklich sind, und um die Liebesgeschichte mit einem Augenzwinkern und nicht mit todernster Absicht zu sehen. Hornst Wenzel: Natürlich flirtet mit unseren Erbsen. Schließlich sorgten unsere Ahnen durch ihr geschicktes Belzverhalten, also durch Flirt, dafür, dass sie unzählige Abkömmlinge hinterließen.

Der Mensch ist gewissermaßen in der Lage, Werbung zu machen und mit anderen zu kokettieren. "Die Ängste, die wir Menschen heute beim Kokettieren haben, entspringen noch immer der Menschheitsgeschichte vor ca. 20000 Jahren. Worin bestehen die Unterschiede zwischen deinen flirtenden Tipps für verschiedene Arten von Menschen? Wenzel: Das ist wahr. Gerade deshalb ist es in jedem Koketterie so bedeutsam, dass man anderen Menschen unparteiisch und mit einer guten Grundeinstellung begegnet.

Jede Person verhält sich unterschiedlich auf Versuche des Flirtens. Dabei geht es darum, zu erfahren, mit welchen Inhalten man seine Gegenüber zum Gelächter und über zum Ausdruckbringen kann. Welche Inhalte der Flirt-Partner gern anspricht. Chorst Wenzel: Grundsätzlich bietet uns tagtäglich unzählige solche Fälle, wir erkennen sie nur nicht oder wagen es nicht, die Verantwortung zu übernehmen.

Diese kurzen Momente können ausreichen, um einen knackigen flirtenden Effekt zu erzeugen. Wenzel: Beim Feiern trotz Beziehungen gehen die Ansichten sehr auseinander. Schließlich ist das Liebemachen mit einer Unbekannten anders als das Miteinander. Schließlich weiß man nie, wie der andere zu diesem Themenbereich steht.

Wenn es doch um Geschlechtsverkehr mit einem oder einem Unbekannten ging, erklären sind wir in unserem Bericht âIch bin seltsam gegangenâ, wie man dies dem/der PartnerIn so vorsichtig wie möglich lehren kann, ohne dass es zu einer Scheidung kommt und man ihn oder sie wegen des Nebenschauplatzesliert. Wenzel: Natürlich ist der korrekte Weg mit einem Zurückweisung das A und O des Flirtens.

Männer (und natürlich auch Frauen) Die Website dürfen erfährt, dass sie einen Körbchen nicht persönlich nimmt. Was sind die Unterschiede zwischen deinen Flirttechniken? Wenzel: PickUp-Künstler nutzen gern sehr manipulative Verfahren, mit denen sie ein gewisses Minderwertigkeitsgefühl an Frauen weitergeben. Nur so lange, wie sie sich auf den Pick-Up Artisten verlassen können, können sie schöne Wörter hören.

Schon allein aus diesem Grund ist dieses Verfahren überhaupt nicht so, wie ich es mir wünsche, mit der Frau umzugehen. Schließlich sollte der Flirt für beide Spaß machen, es sollte entspannt sein, und man kann sehen, was das Endergebnis ist. Wenzel: Ich bin auch nach den Coaching-Sitzungen noch in ständigem Austausch mit den Teilnehmenden, also ja.

Dies ist natürlich ein Augenblick, der mich zu glücklich macht und mir beweist, dass ich Menschen wirklich mithelfen kann. Wenzel: Mein erster Tipp ist es, mich und die Zusammenarbeit immer weiterzuentwickeln. Außerdem hat man kein weiteres Malproblem mehr, sich unbemalt oder rasiert dem/der PartnerIn zu präsentieren (was auch zu einer guten Zusammenarbeit gehört)!

Aber übt ist die Kontroverse vor den gemeinen Freundinnen und Freunde immer wieder, während sind die Schwägerinnen und Schwäger dabei oder ähnliches, führt dies aus schlechtem Grund und der Kollege fühlt selbst immer weniger. wertgeschätzt Im dritten Schritt empfehle ich Pärchen, dem Gesprächspartner richtig zuzuhören. Häufig neigen Sie nach einer Weile dazu zu denken, dass Sie Ihren Gesprächspartner von Grund auf kennen.

Einer spricht mit dem anderen, schenkt ihm aber überhaupt keine Aufmerksamkeit mehr, was der Gesprächspartner uns dabei ungewollt mitteilt. Wenn er oder sie will, dass der/die PartnerIn loyal bleiben soll, ist es notwendig, sich mit der eigenen Neid zu beschäftigen. Es ist viel schöner, ein gemeinsames Erlebnis mit seinem Lebenspartner zu haben. Sehr geehrter Kollege Horst Wenzel, vielen Dank für diese Gespräch!

Mehr zum Thema