Welche Singlebörse

Die Einzelbörse

Elf singles Austäusche und datinge Agenturen wurden mit psychologischen und zugelassenen Experten und fünf virtuellen singles geprüft. Stiftung Warentest - Partnervermittlung so gut wie - Verein Große Begeisterung im Internet haben? Sie hat elf verschiedene Internetportale getestet. Das Wichtigste in Kürze. Nicht mehr ein oder zwei Einzelseiten, auf denen sich Single, die sich beziehen wollen, im Internet treffen können, sondern ein Dutzend.

Stichting Warmentest will mithelfen. Das Wichtigste in Kürze: Zu den Testsiegern: Laut Stiftungswarentest ist die FriendScout24 (Note 1,8) die erfolgreichste Einzelbörse.

Mit einem Rating von 1,9 hat sich das Unternehmen auch gut behauptet. Unter den Partnervermittlern haben Parship (2,3) und Elite Partners (2,5) die besten Rankings erreicht. Die ad-finanzierte Einzelbörse Finya allein ist völlig kostenlos und erreichte mit einem Rating von 2,6 den dritten Rang. Singles Börsen kostet ab 45 EUR, Datingagenturen ab 180 EUR für je drei Monaten.

Abbruch: Am einfachsten geht das mit Friendscout24, New de, eDarling und Prestigesingles. Single. de, Elite Partner und AkademicPartner verlangen eine Beendigung mit Unterzeichnung. Erst nach mehreren Anfragen konnte das Protokoll im Zoosk-Portal gelöscht werden. Mit Single. de konnten zwei der fünf Profilen überhaupt nicht gelöscht werden.

Konsultation: Die Konsultation mit den AGB und Kündigungen wurde bei nahezu allen Internetportalen als nicht befriedigend klassifiziert. Nur Parship und FreundScout24 konnten überzeugend sein. Funfact: Die meisten Befragungen kamen vom Steckbrief "35-jährige Frauen mit Kinderwunsch". Die wenigsten Rückfragen erhielt das Portrait "Gay Man", hier bezieht sich der Gütertest auf andere Sites.

Auf den elf Registerseiten mit fingierten Darstellungen von zwei Damen und drei Herren zwischen 35 und 55 Jahren. Die Partnervermittlung prüfte dann, ob die Suchresultate den vorgegebenen Suchkriterien entsprachen. In den Datingagenturen haben zwei Psychologen versucht zu überprüfen, ob die Resultate "dem Wesen und den Vorstellungen der fingierten Single entsprechen".

Letztendlich muss der Sucher selbst prüfen, welches der Portale die geeignetsten Resultate bereitstellt. Andererseits ist es vernünftig, die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Entlassungsmöglichkeiten zu bewerten - was für diejenigen, die im Akutstadium nach Liebe hungern, weniger interessant sein kann.

Mehr zum Thema