Die Bundesliga

Der Bundesliga-Bereich

Sie ist die höchste Liga Deutschlands. Es gliedert sich in die erste und zweite Bundesliga. Bundesliga: Tisch, Ergebnis, Zeitplan und Live-Ticker Es gliedert sich in die erste und zweite Bundesliga. Sie wurde vom DFB ins Leben gerufen, der 1963 das erste Bundesligaspiel auslöste. Seither verfolgt das Publikum jede Spielzeit den Wettkampf um die Meisterschaft, wobei die 18 besten nationalen Klubs in der ersten Bundesliga aufeinandertreffen.

In einer Punkte-Tabelle werden die Spiele ergebnisse der Bundesliga protokolliert.

Die Mannschaft, die am Ende der Spielzeit die meisten Punkteränge erzielt hat, wird zum deutschen Meisters.

Der Bundesliga-Bereich

In der Bundesliga steht der Beginn der Spielzeit 2018/19 bevor. Der Titel ist das Mindestziel von Nico Kovac in seiner ersten Spielzeit als Bayern-Trainer. Mögliches Line-up: Transfers: Wird Robert Lewandowski wieder Topscorer sein? Keyplayer: Nach der Rücknahme der Scorer-Kanone in der vergangenen Spielzeit wird Robert Lewandowski 2018/19 wieder in die Pflicht genommen werden müssen. Gerade in Partien gegen andere Spitzenteams sind seine Ziele von entscheidender Bedeutung.

Spaßfaktor: Wenn Niko Kovac den Meistertitel nach München holen würde, wäre er der siebte Bundesliga-Trainer, der vorher auch schon einmal als Akteur Deutschlandmeister war. Mögliches Line-up: Transfers: Wird Marc Mitth der neue Fotograf von Schalkes sein? Keyplayer: 2017/18 war Schalkes Team in den ersten sechs der am wenigsten torgefährdeten Meisterschaft.

Trägt E. S. U. seine eigenen Werte, werden die Schalkers ihre Werte voraussichtlich einhalten. Spaßfaktor: Schalkes Tor erzielte in der vergangenen Staffel nur 37 Treffer. Zuletzt haben sie sich so gut verteidigt, und zwar in der Staffel 2009/10, als das royalblaue Team mit nur 31 Gegentreffern den zweiten Platz belegte. Julian Nagelsmann will sich in seiner vergangenen Staffel als Chefcoach in Hoffenheim mit Erfolg von uns trennen.

Möglicher Aufbau: Transfers: Wird Kerem Demirbay (l.) verletzten? Keyplayer: Nachdem Kerem Demirbay in der vergangenen Spielzeit verletzungsbedingt kaum gespielt hat, steht er nun vor einem neuen Engagement. Spaßfaktor: Seit Julian Nagelsmann am XXI. Wettkampftag der Spielzeit 2015/16 die Trainerrolle übernahm, haben nur Bayern (201) und Dortmund (152) mehr Zählungen erzielt als Hofenheim (140).

Hinter Borussia Dortmund liegt eine bewegte Jahreszeit, in der das Team mit dem vierten Rang die gesteckten Ziele nicht einhalten konnte. Mögliches Line-up: Transfers: Wird Marco Reus den BVB an die Tabellenspitze bringen? Schlüsselspieler: Marco Reus erzielte in elf Partien sieben Treffer, nachdem er sich von einem Kreuzbandriss erholt hatte. Während der gesamten Spielzeit ist er zu großen Dingen in der Lage, vor allem nach der Wende mit Coach Lucien Favre.

Spaßfaktor: Pierre-Emerick Aubameyang war in der vergangenen Spielzeit mit 13 Toren der Torschützenkönig von Borussia, obwohl er in der Sommerpause zum Premierminister von Arsenal aufstieg. Mögliches Line-up: Transfers: Keyplayer: Das Gegenspiel des Werkelf kommt auf Leon Bailey zu. Er ist der jüngere Premieren- und Torschützenkönig in der Unternehmensgeschichte von Bayer Leverkusen und der jüngere Akteur in der Bundesligageschichte, der die 50 Bundesligaspiele erreicht hat.

Bisher hat er in 54 Partien sieben Treffer erzielt und 15 Templates erhalten. Mit dem zweiten Rang in der Staffel 2016/17 schied das Team aus Leipzig in der vergangenen Staffel unter den ersten vier aus. Mögliches Aufstellungsverhältnis: Transfer: Schlüsselspieler: Tomo Werner hat nicht annähernd so viele Treffer erzielt wie Topscorer Robert Lewandowski. Spaßfaktor: Werner war in der Staffel 2017/18 38 Mal im Aufwind.

Anreihung möglich: Transfers: Schlüsselspieler: Stuttgart hat in der vergangenen Staffel nur 36 Tore erzielt. Bestes Resultat seit dem FC Bayern München in der Saisons 1965/66 Um diese Verteidigungsstabilität auch in der nächsten Staffel zu erhalten, muss der Weltmeister Benjamin Pavard seine Leistung nachweisen. Mögliches Line-up: Transfers: Keyplayer: Nachdem er bei der Weltmeisterschaft auf sich aufmerksam gemacht hatte, wies Rebic alle Offerten zurück und festigte sich damit einen festen Platz und in den Liebhabern von Eintracht.

Spaßfaktor: Die Frankfurter Firma hat in der vergangenen Staffel die meisten ausländischen Spieler in ihrer Truppe (23). Das Team hat sich im Verhältnis zur vergangenen Staffel kaum entwickelt. Mögliches Line-up: Transfers: Schlüsselpersonen: Thorgan Hazard gelang der Sprung in die neue Staffel 2017/18 mit 17 Torteilnahmen. Spaßfaktor: Die drei besten Erfolge in der Geschichte der Bundesliga verdankt Gladbach: 12:0 gegen Dortmund (1978), 11:0 gegen Schalk (1967) und 10:0 gegen Braunschweig (1984).

Mögliches Aufstellungsverhältnis: Transfers: Trifft Davie Selbstke in dieser Staffel mehr als 10 Treffer? Schlüsselspieler: Vladimir Darida ist das Herzstück des Teams. Doch wenn das Hauptstadtmannschaft in dieser Staffel höher spielen will, muss David Selbstke mehr als die zehn Treffer der vergangenen Staffel erzielen. Spaßfaktor: Hertha-Spieler Marvin Plattenhardt hat in der vergangenen Spielzeit fünf Treffer pro Kurven vorbereite.

Mögliches Line-up: Transfers: Mit dem Transport, den das bremische Team für Thomas Delaney erhalten hat, haben sie einige intelligente Übertragungen realisiert. Keyplayer: Obwohl die bremischen Spieler mit der Überweisung ihr Konto nicht aufgelöst haben, ist Klausen (15 Mio. Euro) der neue Rekordkauf. FCA qualifizierte sich in der Spielzeit 2015/16 für die Europa League.

Mögliches Line-up: Transfers: Keyplayer: Obwohl er in der vergangenen Staffel nur fünf Einsendungen eingereicht hat, kann Michael Gregoritsch seine Teamkollegen ins Rampenlicht stellen. Er erzielte auch 13 Treffer, obwohl er nicht als Klassiker auftrat. Spaßfaktor: Philipp Max hat zwölf Ziele für die Spielzeit 2017/18 vorbereitet. Nach dem Abstieg steht Hannover vor einer schweren zweiten Staffel.

Mögliches Line-up: Transfers: Rettungsbefüllung Krüge Hannover vor dem Absprung? Keyplayer: Niclas Füllenkrug hat in der vergangenen Staffel knapp ein gutes Viertel der Hannoveraner Torschützen (14) geschossen, und seine Torschüsse werden auch in diesem Jahr ausschlaggebend sein, um 96 aus der Absteigerzone zu halten. Vor allem, da die Teilnehmer, die die vergangene Staffel verlassen haben, zusammen 17 Gegentore errungen haben.

Spaßfaktor: Ilhas Bebou war mit 35,25 Kilometern pro Stunde der am schnellsten spielende Akteur der Bundesliga. Mainz erhofft sich nach einer stürmischen Jahreszeit eine ruhigere Jahreszeit 2018/19 Das Mindestziel: die Klassenbindung vor dem Schluss. Mögliches Line-up: Transfers: Schlüsselpersonen: Jean-Philippe Gabamin ist so etwas wie der unbekannte Helden in Sandro Schwartz' Mannschaft, auch wenn er es nicht immer schaffte, sein Tempo zu kontrollieren.

Die 22-jährige Verteidigerin hat großes Potential, und diese Spielzeit ist auch für seine Persönlichkeitsentwicklung von Bedeutung. Freiburgs musste bis zum letzen Tag für die Klasseneinteilung beben. In der vergangenen Spielzeit, die von Verletzungsfolgen und Schwankungen der körperlichen Verfassung gekennzeichnet war, will der Verein diese rasch beenden. Mögliches Line-up: Transfers: Schlüsselspieler: Nachdem Florian Niederlechner in der vergangenen Spielzeit am zehnten Tag seine Kniebeuge gebrochen hatte, war das Aufgebot der Mannschaft ganz auf die Ziele von Nils Petersen angewiesen.

Spaßfaktor: Nils Petersson war mit 15 Toren der beste deutsche Schütze der vergangenen Spielzeit. Die Anhänger, Manager und Akteure denken sicher, dass sie in den letzten Jahren genug darunter zu leiden hatten. Mögliches Line-up: Transfers: Blutet Yunus Malli nach dem Didavi-Weg? Keyplayer: Seit seinem Umzug nach Wolfsburg konnte Yunus Malli seine Performance aus den Tagen in Mainz nicht mehr wiederholen.

In den 05ern war er mit 27 Treffern an seinen 50 Partien dabei. Spaßfaktor: Nach dem Abstieg gegen Holstein Kiel ist Wolfsburg nach wie vor eines von nur sechs Teams, das noch nie aus der Bundesliga ausgeschieden ist. Nach fünf Jahren Pause in der Bundesliga kehrt Düsseldorf mit der Meisterschaft in der zweiten Liga zurück.

Kann sie den Entwicklungstrend der vergangenen Jahre fortführen, in denen es vielen Neueinsteigern gelungen ist, ihre Klasse zu halten? Mögliches Line-up: Transfers: Key players: Nach seiner leihweisen Heimkehr aus Augsburg absolvierte Takashi Usami ein aufsehenerregendes Saisons-Finale. In den vergangenen zwölf Partien erzielte der Japaner sechs Treffer und verbreitete drei weitere nach vorne. Spaßfaktor: Marvin Duksch, mit 30 Torschützenpunkten der gefaehrlichste Stürmer der zweiten Bundesliga, wurde Holstein Kiel erst in der vergangenen Spielzeit von seinem Liga-Konkurrenten ausleihen.

Mögliches Line-up: Transfers: Die Nürnburger waren auf dem Transfer-Markt nicht besonders stark vertreten. Keyplayer: Der unbestrittene Spitzenreiter ist Clubkapitän Hanno Behrens. In der Aufstiegszeit versäumte er keine einzige Stunde und erzielte als zentralem Mittler 14 Treffer. Spaßfaktor: Nürnberg ist zum achten Mal in die Bundesliga avanciert.

Mehr zum Thema