Babybauch nach der Geburt

Baby-Bauch nach der Geburt

Aber wann wird er wieder normal? Regression nach der Schwangerschaft: Unmittelbar nach der Geburt und Geburt setzt die Zeit der Wiederbildung ein. Durch gezielte Übung im Regressionskurs geht der Bauchnabel nach und nach verloren. Dein Organismus hat sich während der Trächtigkeit und der Geburt geändert. "Regression " heißt, dass diese Änderungen nun rückgängig gemacht werden.

So kehren die überstrapazierten Muskelgruppen von Abdomen, Hüfte und Schenkeln in ihre alte Gestalt zurück.

Regression nach der Schwangerschaft: Nach der Geburt sieht es bei Müttern oft so aus, als wären sie im sechsten Lebensmonat geschwängert. Das ist kein Zufall, denn die Uterus hat sich während der Trächtigkeit um den Faktor 20 vergrössert. Der Uterus ist in der vierzigsten Woche der Trächtigkeit auf eine Körperlänge von 30 cm angewachsen und bringt etwa 1000 g auf die Waage.

Obwohl es unmittelbar nach der Lieferung kleiner wird, benötigt es etwa sechs Monate, um seine Originalgröße zu erreichen. Der schnelle Rückgang von Östrogen und Progesteron unterstützt nicht nur den Uterusabbau, auch das hormonelle Oxytocin unterstützt die Regression. Das Ablösen der Mutterkuchen hat eine Verwundung in der Mutterkuchen verursacht.

Wenn Sie nach sechs bis acht Schwangerschaftswochen keine Verbesserung feststellen, fragen Sie Ihren Hausarzt oder Ihre Hausfrau um Rat. In diesem Fall sollten Sie sich an Ihren Hausarzt oder Ihre Hausfrau wenden. Apropos: Die regelmäßige Darmaktivität wird in der Zeit nach der Geburt reduziert. Die häufigste Ursache dafür ist eine Entzündung der Wunden im Genitalbereich - das so genannte Mutterleib. Tips und Trick für die Regression:

Schon in der Praxis wird Ihnen Ihre Geburtshelferin Übungsaufgaben zeigen, die Ihre Regression auslösen. Ab dem dritten Tag im Puerperium können Sie nach einer komplikationslosen Geburt mit sehr sanften Bewegungen für den Hüftgelenkboden starten. Auch wenn der Wille, den Magen nach der Trächtigkeit loszuwerden, groß ist. Geburtshelferinnen, Geburtskliniken und auch Fitness-Studios offerieren Regressionskurse.

Sie können damit etwa sechs bis acht Schwangerschaftswochen nach der Geburt beginnen. Hüfte, Abdomen und Rückseite - hier werden die von Trächtigkeit und Geburt befallenen Muskeln erzogen. Der Rückfall nach dem Schnitt benötigt etwas mehr Zeit. Geborene Mütter mit Schnitten brauchen in der Folge eine Intensivmedizin. Während der ersten vier bis sechs Schwangerschaftswochen sollten Sie auf physische Anstrengung aufpassen.

¿Wie lange wird die Regression dauern? Obwohl die Uterus nach etwa sechs Schwangerschaftswochen zurückgegangen ist, hat der Organismus die ursprüngliche Zahl noch nicht intakt. Man sagt: Ihr Organismus benötigt so lange, bis er sich vollständig regeneriert hat, wie die Trächtigkeit anhält. Tatsache ist, dass, wenn Ihr Magen nach der Geburt weg ist und Sie Ihr bisheriges Körpergewicht erreichen, von Mann zu Mann variiert.

Noch ein Wort zum Bauchnabel nach der Schwangerschaft: Bei vielen Menschen ist der Bauchnabel auch nach der Geburt noch gut erkennbar und auch etwas wackelig. Denn Ihr Organismus hat sich während der Trächtigkeit am besten entwickelt. So wie eine Schwangerheit neun Schwangerschaftsmonate andauert, benötigt auch Ihr Organismus neun Mon.... Sei geduldig mit dir selbst, der Bauchnabel wird spürbar abnehmen.

Und bis dahin können Sie Ihren Bauchnabel nach der Geburt verbergen - viele Mütter werden noch in den ersten Lebensmonaten nach der Geburt Mutterschaftskleidung aufziehen.

Mehr zum Thema