Sunwave Erfahrungen

Sonnenwellenerlebnisse

Am zweiten Sonnenwellenurlaub war das Hotel sehr enttäuschend. Bereits zweimal haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht, jederzeit wieder. Sonnenwelle singlereisenförmig Ja, ich habe Erfahrung mit Sunwave. Es gab mehrere Male im Juni und Juni mit verschiedenen Reisegruppen und es war immer Unterricht.

Teilt man jedoch die eingeschlechtslosen Bücher, kann es schon mal zu einem Missverhältnis kommen. Auf dem Weg war ich mehrfach in Kroatien, segelte in Holland und habe mit Sunwave auch schon Oslo und Hamburg gesehen. Das ist ein tolles Programm. In den Wintermonaten sind die Guides auch geschulte Schilehrer und der Kurs ist inklusive.

Bewertung zu Sunwave.co.uk | Bewertung & Rezensionen

Die Sunwave ist ein verlässlicher und sehr zu empfehlender Organisator von Einzelreisen. Mit Sunwave mehr Erfahrung machen. Rating: Ø Ratings: Ihr Fazit: Sunwave ist seit 1986 als Tour Operator aktiv und hat sich in den letzten Jahren zunehmend auf die Gestaltung von Einzelreisen konzentriert. Sunwave berücksichtigt auch das Verhältnis von Geschlecht, Lebensalter und anderen Einflussfaktoren bei der Zusammensetzung der Reisegruppen, um optimale Bedingungen für den Flirt im Urlaub zu haben.

Die Fokussierung von Sunwave auf Einzelreisen hat für Sie als Kunden den erfreulichen Effekt, dass Ihnen nun ein umfassendes Reisepaket zu marktgerechten Konditionen zur Auswahl steht. Sunwave hat auch ein umfassendes Angebot an Segel-, Einzel-, Rund- und Wochenendausflügen und liegt nur in zwei kleinen Punkten hinter dem Einzelangebot des Dating Cafe zurück:

Bei der Zusammensetzung der Reisegruppen werden unterschiedliche Auswahlkriterien beachtet, die jedoch weniger gut aufeinander abstimmen als bei Dating Cafe. Darüber hinaus kann Sunwave als purer Tour Operator natürlich nicht die zweimonatige kostenlose Teilnahme an einer Single-Börse anlocken. Die Sunwave hat das, was sie auf dem Segeltrip versprochen hatte, überhaupt nicht eingehalten.

Bei Sunwave nach New York - meine erste Einzelreise - so war es wirklich - befriedigtankenwelt

Ich habe es vor anderthalb Jahren gewagt, die erste Single-Reise meines Leben mit dem hamburgischen Tour Operator Sunwave zu unternehmen. Zugleich war es meine erste Fahrt über den großen Deich. Das, was ich bei Sunwave in New York City erfahren habe, sage ich Ihnen in diesem Auszug. Das Jahr 2016 begann nicht einfach, denn ich hatte gerade eine Abtrennung hinter mir und war emotionell in ein Bohrloch gestürzt.

Es war schon immer mein großer Wunsch gewesen, einmal in meinem ganzen Lebenslauf nach New York zu fahren - am liebsten vor meinem dreißigsten Lebensjahr. Aber ich konnte es mir nie allein ausmalen, ich habe es immer mit der Vorstellung einer gemeinschaftlichen Fahrt mit einem Kollegen kombiniert. Ich bin viel mit meinem letzen Begleiter unterwegs gewesen, aber wir haben es nie nach New York geschaff.

Ich habe gegen Anfang des Monats meinen Lieblingsstichwort "New York" wieder bei Google eingegeben und bin auf den mir bis dahin völlig unbekannten Tour Operator Sunwave gestoßen - aber "Gruppenreisen", "New York" und ein angemessener Kostenvoranschlag haben mich nicht lange gezögert und ich habe die Tour verhältnismäßig unwillkürlich gebucht. Da Sunwave tatsächlich ein Reiseprovider für Singleresisen ist, bin ich zunächst diskret ausgeblendet.

So war ich ledig, aber nicht an einer Partnerschaft interressiert - aber ich wollte nach New York gehen und wagte es nicht, allein zu gehen - also habe ich die Tour trotzdem gebucht. Meine " eigene " Reise zu unternehmen und meine eigenen Erfahrungen zu machen, die mir allein gehören? So freute ich mich in den nächsten Monaten auf New York und war auch neugierig, was mich bei Sunwave erwartet.

Ich habe bereits im Voraus einige Gespräche auf der Sunwave-Website geführt und wir haben über unsere Vorbereitung gesprochen und vereinbart, dass wir uns am Abreisetag zum ersten Mal am Airport treffen. NY! NEU! Auf dem Flugplatz habe ich die beiden von Sunwaves Reisebüro getroffen und zusammen haben wir fieberhaft auf den Start gewartet.

Wir sind in New York eingetroffen, wurden von unserem Reiseleiter begrüßt und mit einem Taxi nach Manhattan gebracht. In der Gesamtzahl der Teilnehmer waren 16 Personen zwischen 27 und 45 Jahren, überwiegend aus Deutschland, aber auch aus der Schweiz. Aber das war in dieser Reisegruppe nicht derselbe und ich wollte trotzdem allein sein und war vor allem für New York da.

Doch zurück zu meiner Fahrt mit Sunwave: Ich habe mich während der gesamten Fahrt in der Truppe wohl gefühlt. Ich war auch mit Sunwave im Großen und Ganzen einverstanden, bis auf ein paar kleine Organisationsfehler. Trotzdem so befriedigt, dass ich für den Monat November desselben Jahrs eine weitere Fahrt mit Sunwave nach Sardellen buchte.

Bist du jemals mit Sunwave gereist? Sie haben bereits Erfahrungen mit Single-Reisen gemacht?

Mehr zum Thema