Singleanzeigen

Einzelanzeigen

Würden Sie gerne neue interessante Menschen mit und ohne Behinderung kennenlernen? Single - Single und vereinsamt? So mancher Einzelne sagt, er sei mit seiner Lage und müssen, um jeden Rücksicht zu ergreifen, aber diese Befreiung zahlen viele Menschen lieb und mühsam. Dabei ist es besonders hilfreich, einfach stehendes Flirtsignal zu kennen, z.B.

wenn man dort mit erhobenen Armen sitzen bleibt, mich in Frieden lässt. Aber wenn man gut und gerade sitzen kann, strahlt es eine gewisse Anziehungskraft aus und wird von einem potenziellen Flirt-Partner mit Sicherheit rascher adressiert.

Als Einzelperson sollten Sie auch Einzelanzeigen lesen. Der üblichen Standart macht mich müde, ich brauch nur noch mehr Vielfalt in meinem Liebschaften. Ich interessiere mich für die Themen Rollenspiel, Swing und mehr würde Wäre Schön, wenn sich jemand anmeldet würde, der sich auch in den Ranges leben möchte.

Bewertete Anzeigen im Netz

"Eines haben die Top-Anzeigen gemeinsam", erklärt Klaus Schultheis von SingleCoaching.de, Verleger der Untersuchung "Ich-Marketing im Internet", sie sind richtig und präzise abgefasst, erscheinen glaubwürdig, sind humorvoll, sensibel und emotional reif". Schließlich erfüllen 50,4 und 60,5 Prozentpunkte der Einzelprofile die von den Autoren selbst festgelegten "Erfolgskriterien" teilweise oder vollständig und wurden als lesenswert eingestuft.

Der Qualitätsvorteil von Männerprofilen begründet sich damit, dass der Mann im Einzelaustausch stärker dem Konkurrenzdruck unterliegt als die Frau und deshalb mehr tun muss, um bemerkt zu werden. Die Einzelberaterin rät partnerschaftlich Suchenden, die eigene Einzelanzeige in aller Ruhe zu erstellen und nach der Publikation im Netz nochmals aufmerksam zu durchlesen, damit Rechtschreibfehler und unglücklicherweise verfasste Textstellen berichtigt werden können.

In Anbetracht der großen Anzahl von Einzelanzeigen im Netz reicht jedoch ein lebhafter Werbetext nicht mehr aus. In den als gut eingestuften Anzeigen der E-Marketing-Studie finden sich daher auch gute Porträtfotos, bei denen das Antlitz hinreichend scharfe und formatfüllte Gesichter aufweist, obwohl nur 27,3 Prozentpunkte der eingestuften Einzelprofile diesen "Wettbewerbsvorteil" ausnutzen.

"Der Großteil der Einzelanzeigen im Netz wird ohne Bilder oder, noch schlechter, mit ungünstigen bis unangenehmen Bildern veröffentlicht", sagt Klaus Schultheis und schlägt den Partnern sofort die Leistungen professioneller Photographen vor. Beschämend: In 2,4 Prozentpunkten der abgestuften Profilen waren die Mailboxen überfüllt, so dass weitere Emails mit der Nachricht "unzustellbar - Adressat hat zu viele Emails in der Mailbox" an den Sender zurückgeschickt werden.

Mehr zum Thema