Partnersuche für Senioren

Senioren-Partnersuche

Ältere Menschen auf der Suche nach einem Partner im Internet. Dating: Auch Senioren wollen nicht alleine ins Bett gehen. "In den Ruhestand zu gehen bedeutet nicht, dass man sich nicht verliebt und einen neuen Lebensgefährten findet. Im Gegensatz zu früher sind Liebesfilme, die über 60 Jahre alt sind, heute keine Ausnahme", erläutert Hanne Huntemann. Koautorin eines Buches über Dating im hohen Lebensalter.

Fakt ist aber, dass viele Senioren in Deutschland allein wohnen - und keinesfalls alle ehrenamtlich.

Einer der Gründe für die hohen Single-Raten der Älteren ist, dass es für viele Menschen schwieriger ist, einen Partner mit zunehmendem Lebensalter zu finden. "Dabei spielt sicher oft ein Mangel an Selbstvertrauen und Verunsicherung eine wichtige Rolle", sagt Georg Krause, Psychologische Beraterin in Köln. Dadurch fühlte sich mancher ältere Mensch nicht mehr so physisch anziehend, was ihn im Kontakt mit potentiellen PartnerInnen behinderte.

"Ältere Menschen, die nach einem neuen Lebensstil suchen, haben oft sehr spezielle Befürchtungen. So wie diejenige, mit der sie sich beschäftigen, sie nur als Substitut für ihren gestorbenen Lebenspartner sieht ", so Krause weiter. Die Therapeutin berät Senioren, die ihr eigenes Schicksal in die eigenen Hände legen wollen, es aber nicht wagen, ihr Selbstvertrauen zielgerichtet aufzubessern - zum Beispiel mit sportlicher Unterstützung oder einem Stylingwechsel.

Diejenigen, die in die Tiefe gehen wollen, müssen die Sorgen ihrer Umgebung zerstreuen: "Gerade bei Kindern ist es nicht immer schön, dass ihre Eltern einen neuen Lebensgefährten finden wollen. Möglicherweise haben sie die Befürchtung, an den Rand gedrängt oder geschädigt zu werden, weil sie das Gefühl haben, dass ihr anderer Erziehungsberechtigter lediglich ausgetauscht wird", so Ursula Lenz vom Bundesverband der SeniorInnenorganisationen (BAGSO).

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen Partner zu finden. Von der Zeitungsanzeige oder dem Werbeauftrag bei der Partnervermittlung, über den Online-Flirt, bis hin zur Beteiligung an Seniorenveranstaltungen. Bei Seniorenfahrten oder Sport- und Ausbildungskursen sind die Chancen dafür besser. Auch Hanne Huntemann hat andere Erlebnisse. Auch die als seniorentauglich ausgeschriebenen Begegnungsstätten sind nicht jedermanns Sache.

"Zum Beispiel denkt man an Tanztees: Gerade jüngere Senioren finden solche Dinge oft viel zu konservativ. Unter den alternativen Möglichkeiten ist die Datierung in der Regel die sicherste. Für die älteren Single-Börsen gibt es eine Vielzahl von Partner-Börsen, die sich für sie eignen oder gar maßgeschneidert sind", so Huntemann. Für den Interneterfolg ist es entscheidend, dass Sie das passende Rechercheportal wählen.

Es soll die passende Gruppe sein, im Idealfall werden Einzelpersonen aus der Umgebung angemeldet. Diejenigen, die dann auf unendliche Reden, fehlendes Interessieren am anderen Menschen oder große Liebesgelübde verzichten, haben gute Chancen: Sie verlieren im hohen Lebensalter wieder ihr Innerstes.

Mehr zum Thema