Nina Bott Brust op

Bott Brust Operation

Mit Beauty-Ops hat sie kein Problem, sagte sie dem Playboy. Dabei entschied sie sich für eine möglichst natürliche Brustvariante. Der schöne Schauspielerin steht an ihrer Brustoperation und spricht offen über das pikante Thema.

Il Nina Bott: "Natürlich passen gefälschte Busen besser als echte."

Die Nina Bott hält sich nicht an ihre Worte. Mit 39 ist sie zum dritten Mal im Playoff und macht auch nach zwei Geburt eine gute Figur. Dabei ist sie ein guter Spieler. Bereits zum dritten Mal hat Nina Bott ( "39") die Cover für den Pentagon abgelegt und sich so inszeniert. Der letzte Einsatz im Player ist aber noch nicht so lange her.

Auch nach der Geburt von Kleinkind Nr. 2, der kleinen Tochter Luna (1), will Nina demonstrieren, wie groß der Leichnam eines 39-Jährigen sein kann. "Wer jedoch den Traumbody des Moderators beneidet, muss warnt werden." Mit Beauty-Ops hat sie kein Probleme, sagte sie dem Penis.

"Nein, ich denke, dass jeder das Recht hat. Aber ich bin einfach kein Freunde der Extreme und es ist bedauerlich, wenn sich jemand entstellt. "Bereits bei den letzen Dreharbeiten 2012 hatte die Darstellerin in einem Gespräch erklärt: "Ich halte es für dumm, so zu tun, als ob alles von Haus aus vollkommen sei.

Als ich schwanger war und stillen musste, hatte ich einen sehr femininen Rumpf, den ich nicht mehr verpassen wollte. "Sie wählte die natürlichste Brustvariante, die möglich war. "Es sollte nur natürlich aussehen, nicht wie Barbie-Brüste, damit ich mich femininer vorstelle. "Es wird nur in Ausnahmefällen erfolgreich praktiziert, aber ich denke, es ist möglich, ein Monogamleben zu führen, ja", sagte sie im Playboy-Interview.

"Das erste, was ich tat, war natürlich, mit meinem Partner und natürlich mit meinem eigenen Kind zu reden. Er ergänzt: "Ich denke nicht, dass jemand anderes in meiner Umgebung so leicht schockiert werden kann. "Nins erzählt uns auch viel über ihren Alltag im Familienleben mit ihrer Tochter Luna.

Il Nina Bott: Deshalb kann sie auch mit operiertem Busen stillt werden!

Er ist offen für seine Brust-OP. Aber wie schafft es die Darstellerin Nina Bott noch, die kleine Tochter Luna zu säugen? Trotz Brustoperationen gestillt - das ist ein Themenbereich, der viele Mütter anspricht. Nina Bott ( "Schauspielerin") hat sich nach zwei Geburtstagen mit 39 Jahren zum dritten Mal für den "Playboy" entkleidet und ist offen für ihre Brustoperation "Natürlich saßen gefälschte Brustwarzen besser als echte" "Vor etwa neun oder zehn Jahren ließ ich meine Brustwarzen operativ ausrichten.

"Natürlich habe ich das erwähnt und sie haben besonders darauf geachtet, dass keine Milchenkanäle beschädigt werden", sagt Bott. Es gerät nicht in Angst, dass sie wieder unter das Schwert muss, wenn sie die kleine Tochter Luna (1) entwöhnt hat. "Ich glaube, meine Brustdrüsen sind in Ordnung, so wie sie sind. Unterhalb des Videos zeigt Ihnen, was für ein niedliches Team Nina und die kleine Tochter Luna sind!

"Aber sie hat es nicht so eilig, das ganze Jahr über das Wasser zu trinken und sich zu entspannen." "Nach der Trächtigkeit ist das Stillen vermutlich der Figurverstärker überhaupt. Da Luna immer noch nicht damit fertig werden kann, bin ich gut im Training", unterstreicht Nina Bott. Dein Ratschlag an alle Frauen, gesund und sexuell zu sein, ist einfach: "Genieße das Wohnen und sei entspannt."

Aber auch ihre Gastfamilie war sehr erholt. Die Nina Bott wird sich ausziehen!

Mehr zum Thema