Matthias Röthlisberger

Mathias Röthlisberger

Praxisbericht von Susanne und Matthias Röthlisberger. Die seit 19 Jahren geschiedene Susanne will schon lange einen geliebten Mann. Der Matthias, seit 6 Jahren Alleinerziehende von zwei Kindern, seit 3 Jahren scheiden lassen, wünscht sich wieder eine geliebte Ehefrau, der er ganz und gar trauen kann, die er gerne haben möchte und die auch absolut glaube. Sie war sehr kritisch, ob man hier die passende findet.

Dass er hier den richtigen Partner findet, davon war Matthias von Anfang an überzeugt, denn er war sich sicher, dass die cpd viele Besucher hat. In der Folge erhielten sie im Dez. 1999 endlich ihre gemeinsamen und zunächst mehrere andere Angebote. Als wir uns ein paar Mal getroffen haben, waren wir sehr wohlwollend miteinander, haben aber ein nicht lösbares Anliegen erkannt: Matthias war in der Schweiz und Susanne in Deutschland, weil ihre Mama ihre Hilfe benötigte.

Sie hatte nicht die nötige innerliche Unabhängigkeit, um ihre Eltern in Ruhe zu lässt. Deshalb haben wir die cpd um neue Anregungen gebeten. Aber später hat sich alles geändert, denn Susannes Elternteil starb überraschend. Für Susanne war dies bedeutsam, dass sie sich zunächst mit der neuen Lage auseinandersetzen musste. In diesen Tagen hat Gott ihr sehr deutlich ihren Weg gezeigt, und dass Matthias ihr Geschenk von Gott sein sollte, was auch seinen Namen ausmacht.

fragte sie Matthias noch einmal. Mittlerweile hatte er mehrere andere Anträge bekommen, aber ihr erklärt, dass Gott ihm kein innewohnendes "Ja" zu einem der neuen Anträge erteilt habe, sondern immer noch nur zu ihr. Also entschieden wir, dass Susanne zu einem Meeting in die Schweiz kommen sollte. Diese Begegnung mündete dann in den tatsächlichen Anfang unserer Beziehung.

Röthlisberger wechselt aus CHTV

Matthias Röthlisberger, ein langjähriger Radiosender, scheidet aus dem CHTV aus und wird durch Claude Häagen nachgerüstet. Bevor er im Jänner 2014 zu CHTV kam, verbrachte Röthlisberger acht Jahre bei den Sendern BE1 (Bern), Capital FM (Bern), BE1 (Bern), Pilatus (Luzern) und Energy Zurich, unternahm eine 1-jährige Reise um die Welt und absolvierte zweimal ein Praktikum bei den SRF-Programmen "Arena" und "10vor10".

Mehr zum Thema