Leben ohne Liebe

Ein Leben ohne Liebe

kann niemals wirklich (sexuelle) Liebe empfunden haben!? Von Geburt an sind wir ein auf Liebe ausgerichtetes Wesen und müssen unbeabsichtigt ohne Liebe leben. Und ich will nicht mehr lieben, die Leute lächeln und denken, als wollten sie sagen: "Warte und sieh zu. Ohne Liebe, ohne Zuneigung, einfach gar nichts.

Vereinsamung, ein Leben ohne Liebe

Ohne Liebe, Partner, Familie oder echte Freunde verbrachte ich bereits mein ganzes Leben. Die Gastfamilie war nie miteinander einverstanden, was durch die Trennung meiner Familienmitglieder auch zu einer totalen Unterbrechung des Kontakts zu anderen Gastfamilienmitgliedern geführt hat. Ich habe mich mittlerweile an das meiste daran gewöhnen können und bin glücklich, wenn ich mich ausruhen kann.

Ich bin derzeit in meiner dritten Lehre, was bedeutet, dass ich im Augenblick nicht so gut in der finanziellen Situation bin. Aber nun kommen wir zum aktuellen Thema: Das meiste, was ich im Leben vermisse und wonach ich mich sehne, wäre ein lieber Partner an meiner Seit. Ein Begleiter, der dich in ihre Arme zieht, mit dem du über alles sprechen, Gefühle und Intimität austauschst.

Die berühmten "wenig Glück" und vielleicht auch eine kleine Familien. Bislang konnte ich mit meiner Partnerschwäche gut umgehen, aber mit der Zeit wirst du alt und erwachsen und so denkst du darüber nach. Mittlerweile bin ich an dem Punkt angelangt, an dem ich mich wundere, was ein Leben ohne soziale Kontakte und vor allem ohne einen Partner ist.

Mir ist wie ohne Aufgabenstellung, denn die Technologie und mein Berufsstand entsprechen mir lange Zeit nicht mehr zu 100%. Das erste und das zweite können schmerzhaft unterdrückt werden, das zweite "Mensch" zwingt sich Gott unweigerlich auf. Unglücklicherweise kann ich es mir nicht erlauben, zu einer Hure zu gehen, vermutlich hätte ich nicht das Zeug dazu, eine Frauen als eine Sache zu betrachten und zu verwenden.

Jetzt zum Kern der Sache: Ich bin kein sehr geselliger Mensch, sondern ein Einzelgänger, kein Disco-Besucher, ganz introvertiert und zaghaft. Dabei sehe ich mich auf der Suche nach einem Partner und einem geeigneten Bekanntenkreis, aber ich mag und erhalte keinen vordergründigen Small Talk auf der Linie, sondern nahezu nur technische Diskussionen. Wenn ich es einmal machen könnte, würde ich nicht wissen, wie ich es der Dame "klar machen" könnte, dass ich an einer Zusammenarbeit interessiere.

Bei mir sind die internen Wertungen einer Person wichtiger als Erscheinung, Körpergewicht oder Ursprung.

Mehr zum Thema