Deutsche Bahn Leute Wiederfinden

Menschen der Deutschen Bahn finden sich wieder.

Suchen und finden Sie Urlaubsflirt oder Urlaubskollegen. Train Dating: Die Deutsche Bahn führt die Reisenden zusammen. Der neue Angebot der Bahn ist da: Das Portal "Moments" soll den Fahrgästen die Gelegenheit bieten, Menschen aus zufälligen Begegnungen in der Bahn und im öff. Verkehr zu finden. In den sozialen Netzwerken sind die Rückmeldungen auf den neuen Angebot zurückhaltend.

Die Deutsche Bahn wirbt auf der jeweiligen Website mit dem folgenden Spruch für das in Nordrhein-Westfalen begonnene Vorhaben (Auftragslink): "Hier können Sie nach der Persönlichkeit Ausschau halten, mit der Sie einen bezaubernden oder schlichtweg spannenden Augenblick in einem unserer Regionalzüge in NRW erleben und die Sie wieder sehen möchten".

Das, was in diesem Abschnitt vielleicht spannend klingt, erscheint in Wirklichkeit zu einem puren Dating-Service zu werden. Die Anfragen auf der Bühne lauten daher "Ich suche einen schönen Jüngling", "Wir sehen uns wieder" oder "Schöne Augen". Jeder, der eine getroffene Begleitperson in einem Personenwagen der DB Regio NRW wieder sehen möchte, kann sich auf dem Bahnsteig anmelden und je nach Zug/Bahnstrecke, Tag und Zeit eine Anfrage stellen.

Sie können die Anmeldungen auch ohne Voranmeldung durchsuchen, aber die Kontaktanbahnung erfordert eine Voranmeldung. In sozialen Netzwerken wie z. B. über Zwitschern sind die Rückmeldungen zurückhaltend, viele machen sich auch über den neuen Dienst lustig. Zum Beispiel über den neuen Dienst. "Wusstest du, dass die Deutsche Bahn einen Partnervermittlungsservice anbietet", "Total kitschig" oder "Wenn du die Bill an den betrunkenen Trottel schicken willst, der in der S-Bahn mit deiner Weste eingeklemmt wurde....".

Begonnen hat der Dienst am Pfingstmontag zur Faschingszeit in Nordrhein-Westfalen; nach Angaben einer Bahnsprecherin ist eine Implementierung der neuen Technologie in anderen Ländern nicht vorgesehen. Das ist wohl auch besser: Die bisherige Verwendung erscheint recht niedrig, mit einigen wenigen Zufallsstichproben konnten nur eine Hand voll Anfragen gefunden werden.

Erfolgreiches Liebemachen im Zug? Das wars! Das ist es!

Regelmässig gibt Regina Swoboda, die sich mit Beziehungsfragen und der Verständigung auskennt, Flirtseminare und Singles. Sie fragten, ob ein Zugabteil ein guter Platz für einen Ausflug ist, wie man am besten Kontakt aufnimmt und was man aufhält. Sehr geehrte Kollegin Swoboda, wenn der Frühjahrsbeginn kommt, haben unsere Passagiere das Bedürfnis zu flirten und ihre Herzen zu schlagen.

Eignet sich ein Eisenbahnabteil für einen Belag? Wenn man jemanden mag, ist jeder Platz der perfekte Platz zum Feiern. Mit dem eigenen Zug reise ich viel und kann dort sehr leicht mit anderen Menschen ins Gesprächsthema kommen. Angenommen, ich bin gerade in den Zug gestiegen und habe nach einem Platz gesucht.

Ich bemerke einen Passagier, den ich für reizvoll halte. Unglücklicherweise ist es oft so, dass eine Dame einen großartigen Mann wahrnimmt und ihn wegen seines ganzen Herzklopfens überholt. Etwas Harmloses würde ich gleich dazu anmerken, wie ein sympathisches "Hallo!", "Oh, heute ist viel los" oder "Bist du auch auf dem Weg in die Schweiz?

Nun, please, plaudern Sie nicht nur weg! Normalerweise sind die meisten Leute offen für ein schönes Plaudern. Probieren Sie es aus! Achtung: Seien Sie gespannt und interessieren Sie sich herzlich dafür! Geh mit dem Fluss ins Gesprächsthema, anstatt eine rigide Tagesordnung im Hinterkopf zu haben und Diskussionspunkte abzuhacken. Sag es ihr!

Wie kann ich feststellen, ob mein Geschäftspartner auch an einem flirten Interesse hat? Wie kann er sein Werk demonstrierend entfalten, monosyllabische Lösungen murmeln oder Ihnen andere Anzeichen dafür geben, dass er das Telefonat lieber aufgibt? Normalerweise fühlt man sich sehr blitzschnell, ob das Gegenteil auch an einem flirten Interesse hat. Versuche nicht, die Frauen oder Männer zu "nageln".

Oftmals steht der Behauptung im Weg, dass jedes nette Gesprächsthema etwas Ernsthaftes werden muss. Nur wenn es so weiter geht, wenn man danach einen Kaffe getrunken oder die Telefonnummer ausgetauscht hat, ist ein flirten möglich. Sei froh, dass du während der Zugfahrt etwas Zeit mit jemand anderem zusammen hattest.

Wir haben das Gefuehl, dass unser Gespraech gut gelaeuft und wir uns gegenseitig sympathisch sind. Ich würde als Mann nicht notwendigerweise sagen: "Ich möchte Sie zum Abendessen im bordeigenen Restaurant einladen! Oft machen Maenner den Irrtum, der Maennerin ihre Geschaeftskarte zu uebergeben und zu sagen: "Du kannst anrufen!

"... um die Frauen nicht zu belästigen. Sag zum Beispiel: "Ich habe das Interview mit dir so schön gefunden, dass ich es in aller Stille weiterführen möchte. "Und wenn beide keine Terminvereinbarungen oder einen dringend benötigten Verbindungszug haben, steigt man ganz plötzlich aus und besucht ein Cafe in der Nähe des Bahnhofs!

Als Berufspendler nehme ich jeden Tag 20 Min. lang den Zug. Die Nachteile des Flirtzeitdrucks liegen darin, dass viele Menschen, die wegen der vielen Herzrasen nicht so erfahren im Flirten sind, ihre Gelegenheit, sich wiederzusehen, ausgelassen haben. Z. B. "Ich muss jetzt raus und möchte dich wieder sehen" oder vielleicht "Jetzt hast du mich auf dich aufmerksam gemacht" oder "Ich würde unser Konversation gerne weiterführen.

Besonders für Herren gibt es bei uns Flirtseminare, bei denen sie einen Lehrer an ihrer Hand haben, der mit ihnen ausging und sie für das Flirten geeignet machte. Sei ehrlich und sympathisch! Sie haben immer zu befürchten, dass sie eine Person anmachen. Doch dieses Anliegen ist unbegründet: Jede der Frauen ist glücklich und ehrenhaft, wenn sie von einem mitfühlenden Mann gut an sie herangeführt wird, wenn er ihr ein freundschaftliches, klares Lob macht.

Im Zug wurde ich selbst sehr gut angefeuert und konnte ehrlich zurückkehren: "Danke! Nächstes Mal, wenn du in den Zug steigst, schau dich um: Es gibt hier und da schöne Leute, die nur darauf gewartet haben, mit jemandem wie dir in Verbindung zu treten. Sprich mit jemandem, den du magst, der dich interessierst, interessierst, neugierig machst und siehst, was passiert: ein Frühjahrsflirt, ein neues Geschäftsverhältnis, eine freundschaftliche Beziehung, oder vielleicht gar die Vorliebe deines eigenen Daseins.

Ich danke Ihnen für das Interview, sehr geehrte Kollegin Swoboda.

Mehr zum Thema