Auer Witte Thiel Rechtsanwälte Verbraucherzentrale

Rechtsanwälte Auer Witte Thiel Verbraucherzentrum

Die 10 Zeichen: Wie man gefälschte Warnungen erkennt! Jänner 2018: Ungewisse Konsumenten kontaktierten die Verbraucherzentrale Bayern: Sie bekamen eine SMS mit der Aufforderung, Rückruf an eine feste Einwahlnummer von einer auf Inkasso spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei zu senden. Das Verbraucherzentrum rät von zurückzurufen ab. Die Konsumenten sind nicht zur telefonischen Datenübermittlung angehalten. Jänner 2018: Die nicht bestehende Kanzlei Gromball aus Berlin versendet derzeit gefälschte Verwarnungen wegen mutmaßlicher Urheberrechtsverstöße.

Die Besonderheit des Mesh ist, dass die gefälschten Warnungen nicht per E-Mail wie üblich, sondern per Brief verschickt werden. Juli 2017: Gefälschte Warnungen der Anwaltskanzlei Auer Witte Thiel sind derzeit weit verbreitet. Die Verbraucher werden beschuldigt, die Webseite youporn.com aufgesucht zu haben. Dafür ist inklusive Anwaltsgebühren noch ein weiterer Geldbetrag von 207. EUR zu erstatten.

So hat die Rechtsanwaltskanzlei Auer Witte Thiel erklärte bereits erklärt, dass die Verwarnungen nicht von ihr versandt wurden und es sich um entsprechende Abzockereien handelt. 2017: Verbraucherzentren informieren vor gefälschten Warnungen, die vermutlich von der Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frömmer herausgegeben wurden. Die Höhe des zu zahlenden Betrages beläuft liegt in der Praxis bei fast 1000 EUR.

Die Warnungen sind gefälscht. Wenn Sie eine E-Mail mit dem Thema âAahnungâ und einer Zahlungsaufforderung für einen angeblichen offenen Betrag bekommen haben, sollten Sie sich diese näher anschauen. Obwohl das LG Hamburg im Juni 2009 entschieden hat, dass eine Verwarnung auch per E-Mail erfolgen kann, nutzen namhafte Kanzleien in der Praxis weiterhin in der Regelfall den klassischen Postdienst zurück

Ein seriöses Anwaltsbüro wird immer amtliche Briefe von einer beruflichen E-Mail-Anschrift senden. Wenn der Warnschreiben in Ihrer Mailbox von einer Anschrift, die zweifelhafte Zahlen- und Schriftkombinationen an enthält geschickt hat, und von einem der kostenfreien E-Mail-Anbieter von gängigen wie z. B. mx oder web.de stammt, sollten Sie Alarmklingeln klingeln. Gefälschte Warnungen sind oft durch eine Vielzahl von Rechtschreib- und Grammatikfehlern gekennzeichnet.

Wenn Sie in der E-Mail nicht persönlich mit Ihrem vollständigen-Namen angewählt werden, sondern nur auf Standardsätzen wie âGuten Tagâ oder âSehr Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegenâ zurückgegriffen, liegt eine kollektive E-Mail-Adresse mit etlichen Teilen davon vor . Ein seriöses Anwaltsbüro wird immer eine Verwarnung immer individuell und immer nur an die dafür bestimmte Empfänger senden.

Nach Erhalt der E-Mail über die Sprachen, den Style und das Formular geprüft sollten Sie alle Details überprüfen. Google zum Beispiel, ob es die Rechtsanwaltskanzlei überhaupt gibt und ob die zur Verfügung gestellten Kontaktinformationen mit denen auf der Website der Rechtsanwaltskanzlei übereinstimmen übereinstimmen. Selbst wenn sich die E-Mail auf die Dateinummer bezieht, sollten Sie unter überprüfen nachsehen, ob es diese gibt. überprà .

Wenn Sie eine ernsthafte Warnung von einem seriösen Rechtsanwalt bekommen, beschreibt er immer exakt, woraus die Straftat besteht und wann sie verübt wurde. Wenn in der E-Mail nur auf generelle Verstöße gegen das Urheber- oder Kennzeichenrecht verwiesen wird, sollten Sie misstrauisch sein. Wenn in der E-Mail erklärt steht, dass Sie im Anlage exakte Angaben zu Ihrem mutmaßlichen Fehlverhalten oder der streitigen Kauftransaktion vorfinden, sollten Sie diese unter keinen Umständen öffnen.

Ein Abmahnungshinweis, der von einem Rechtsanwalt kommt, ist in aller Regel durch eine beigefügte Unterlassungserklärung gekennzeichnet. Enthält die E-Mail in Ihrem Briefkasten Nr. Unterlassungserklärung, dies ist ein weiteres Schild für eine Fälschung. Die meisten gefälschten Warnungen zielen darauf ab,  " Pressure aufzubauen " und wie könnte dies besser gemacht werden als bei sehr engen Deadlines?

Wenn die Konsumenten innerhalb von nur zwei Tagen zur Zahlung des Betrages aufgerufen werden, besteht kaum eine Möglichkeit, viel mehr herauszufinden. Aufgrund der Ungewissheit überweisen fordern viele Betroffene daher den offenen Betrags. Eine seriöse Anwältin wird Ihnen dagegen vernünftige Termine vorgeben. Im Falle einer aufrichtigen Verwarnung müssen Sie den offenen Rechnungsbetrag in der Regel auf das Konto der Sozietät überweisen.

Gefälschte Warnungen dagegen führen oft dazu, dass Sie Zahlungsservices wie die Ukash-Karte oder die PaySafe-Gutscheine in Anspruch nehmen. Dies ist auch eine so genannte ârote Flaggeâ, die anzeigt, dass man sehr aufpasst. Wenn viele der oben aufgeführten 10 Zeichen einer gefälschten Warnung auf Ihre E-Mail zutreffen, sollten Sie ruhig bleiben.

Wahrscheinlich ist nämlich eine Fälschung, was wiederum heißt, dass Sie müssen nicht bezahlen. Auf der sicheren Seite ist es eine gute Idee, anzurufen: Rufen Sie die vermeintliche Kanzlei zuständige an und erkundigen Sie sich gleich, ob die Warnung wahrheitsgetreu ist oder nicht.

Somit hilfst du neben anderen Konsumenten, denn die zuständige hat die Möglichkeit Somit hilfst du neben anderen Konsumenten, denn die zuständige hat die Möglichkeit, eine amtliche Verwarnung durch deinen Verweis auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Somit können andere Empfänger von der E-Mail unmittelbar vor Missbrauch und Absturz benachrichtigt werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Verwarnung unter Umständen auch legal sein kann, obwohl Sie noch nie von der genannten Streaming- oder Vertriebsplattform gehört haben.

Deshalb ist es wichtig, Warnungen an prüfen zu senden und nicht als Fälschung in den Spam-Ordner. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob es sich um eine wirkliche Warnung handele, nachdem Sie Prüfung der Emails erhalten haben, sollten Sie sich an einen Notare wenden. Für Eine solche Auskunft ist der Kurs an den Rechtsanwalt vor ort in der Regel nicht einmal notwendig: Die selbstständigen einzuschätzen der bundesdeutschen Rechtsanwalts-Hotline hilft Ihnen per Verlangen per Verstand oder mit E-Mail, Ihre Situation ist damit sicherlich einzuschätzen.

Mehr zum Thema