Frauen aus Tschechien

Die Frauen aus der Tschechischen Republik

lch suche Verabredungen mit Männern und Frauen in der Tschechischen Republik. Studie: Jede dritte Tschechin hat schon einmal Gewalttätigkeiten gegen sich selbst erfahren. In Tschechien hat jede dritte Person körperliche oder seelische Gewalttätigkeiten gegen sich selbst erfahren, beinahe jede zweite psychologische Erniedrigung. Auch in Prag wurden die Umfrageergebnisse am vergangenen Donnerstag präsentiert. Nach den Worten der Chefin der "Tschechischen Frauenlobby", Hana Stelzerova, gibt es in diesem Land Zeichen einer starken sexistischen Duldung.

Gewalttätigkeit gegen Frauen und Kinder wird auch angenommen, sagte er.

Gleichzeitig kritisierte die Chefin der "Tschechischen Frauenlobby" das Fehlen eines Netzwerks von Hilfswerken.

Deutschland, 4-0 Tschechische Republik, WM-Qualifikation, 2017/18 Spielzeit, Spieltag 1 - LIVE!

Alle vier Treffer wurden von Lea Schüller markiert: mit dem linken, mit dem rechten, mit dem rechten, mit dem linken und wieder mit dem linken - Schüller bewies vielfältige Veredelungsqualitäten. Genug in Halle: Der DFB Tschechien gewinnt 4-0. 87,79. Das 4:0 - und es ist der Tag von Lea Schüller! Der Weitschuss von Däbritz kann nur von Votikova abgefeuert werden.

Der Schüller hat die richtige Nase und punktet im zweiten Schuss. Däbritz mit dem folgenden Solo: Der Mittelfeldspieler geht in die sechzehn und fällt erneut. Schüller schießt ihr drittes Ziel! Auf den zweiten Pfeiler kommt eine Kurve, wo Schüller aufsteigt. Der Kopfballtreffer fährt in einem Hochbogen über Torhüter Votikova ins Spiel.

Däbritz holt mehrere Gegner mit einem Dribbel, der im sechzehnten Spiel zu Pop kommt, der zwar sofort abspringt, aber durch den tsch.... Starkes Bild tschechischer Frauen: Switkowa beginnt mit dem Rückraum zum Ziel, in einer hohen Kurve geht der Schlag auf die Querlatte.

Huth spielt wieder für ihn, der nicht lange brennt, sondern den Ball aus 14 Meter Höhe ausführt. Däbritz geht zum sechzehnten und ist im letzen Augenblick vor dem Schulabschluss beunruhigt. Das Hrubesch-Team führte in der Halbzeit mit 2:0. 2 Tore schoss und gab dem DFB-Team die nötige Absicherung.

Mit einem Weitschuss probiert er es - etwas Eiliges, das man hätte spielen können. Doch nach einem kurzen doppelten Pass ist die Maierin nun befreit und zeigt ein gutes Auge: Sie paßt über Schüller, der ins offene Ziel drückt. Auch hier geht es wieder nach rechts: Huths Kreuz kommt auf die Fünf, aber nicht wirklich hinter den Kopf und legt den Kopf über die Querlatte.

Nach einem knallenden Kreuz kommt Huth am Kurzpfosten zum Spielball, steuert den Spielball aber mit dem Ziel mit dem Ziel. Platz vier wird mit dem Spielball am Fuss unter Andruck gebracht - keine Versuche der Torwartin, die den Spielball ins Ziel bringt. Däbritz geht im 16. unter, kriegt aber keine Strafpfeife.

Schüller behauptet sich gut auf der rechten Seite und deutet auf das Ziel: Ohne lange zu warten, zielt sie auf die lange Ecke und schlägt das hohe Loch neben dem Pfeiler links. Die Tschechische Republik liegt derzeit mit sieben Punkten auf dem dritten Platz - daher sollte das DFB-Team versuchen, sie auf Abstand zu halten.

Gegen die tschechischen Frauen entsendet er folgende Startmannschaft: Shult - Ba?sse, Doorsoun, Demann, Mayer - Huth, Goeßling, Marozsan, Däbritz - Schüller, Mohn. Bei der WM-Qualifikation gegen Tschechien ist es für den DFB und seinen 66-jährigen Trainer kein unwichtiges Spiel. Heute gibt Horst Häubesch sein Debüt als Interims-Bundestrainer für Frauen.

Mehr zum Thema