Telefonnummer Friendscout

Rufnummer Friendscout

um sofort aufzulegen und die Rufnummer in Ihrem Telefon zu sperren. Unternehmensprofil Die LoveScout24 (ehemals Friendscout24) ist ein Partnervermittlungsportal der Firma in München. Dies ermöglicht in unterschiedlichen europäischen Ländern eine Suche nach Partnern über im Intranet. Der LoveScout ist die einzige Börse Deutschlands und hat nach eigenen Daten (2012) mehr als 24 Mio. eingetragene Nutzerprofile in Deutschland.

Bundesweit sind nach eigenen Aussagen jeden Monat rund 1 Mio. Menschen tätig.

Herausgekommen ist das Unternehmen aus der privaten Partnerbörse peopleunited.de. Die weiteren Standorte sind Österreich (2004) und die Schweiz (2004) unter der entsprechenden landesweiten Top-Level Domain.

Kriminalpolizei fahndet nach Freunden im Mord-Fall

Kreis Diepholz - Die Mordabteilung " Bucheholz " untersucht erneut. Die Polizeidirektion Stindt hat sechs Jahre nach Abschluss der Ermittlungen im Fall Nicole Stindt die Akten wieder in die Hände gelegt, um die Ergebnisse der Ermittlungen der vergangenen Jahre auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen. 2. Diese Vorgehensweise ist bei vielen Kapitalverbrechen so verbreitet, erläutert die Gendarmerie in einer Presseerklärung.

Aktualisierung: Am vergangenen Freitag, 24. Juni, wurde der Vorfall von Nicole Stindt in der ZDF-Sendung " Aktenzeichen XY.... Sandra Franz von der Diepholzpolizei sagte, es seien 40 Tips da. Acht Jahre nach der Entdeckung der Nicole Stindts Körper und sechs Jahre nach der Aufhebung der Mordabteilung können neue Erkenntnisse gesammelt werden, das ist das Ergebnis der technischen Weiterentwicklung.

Nach Angaben der Gendarmerie hatte er in Stuhr in Abgeschiedenheit gewohnt, war aber intensiver Nutzer des Netzwerks "Friendscout 24". Ein Teil dieser Verbindungen, die auch von der Friendscout-Vertreterin Julchen71 unterhalten wurden, wurde nun von den Mordkommissaren neu aufgenommen. Die Weiterentwicklung der Evaluationsprogramme sei eine große Erleichterung.

Diejenigen, die mit Stindt unter folgendem Name zu tun hatten, werden aufgefordert, die Kriminalpolizei zu kontaktieren: findmich44, der_Wolfgang, Thomas26689, Schimi_08, sexbrotz, Schucki44, cosmo2000, i_bins_wieda, bomi65. Außerdem fordern die Verantwortlichen dazu auf, über solche Fälle zu berichten, die auch mit den Benutzern in Berührung gekommen sind. Vermißt wurde die damals 38-jährige Frau Stindt am 20. September 2009.

In der Folgezeit nahm die Mordabteilung " Buchenholz " ihre Tätigkeit auf. Nach Angaben der Polizeikontrolle ist die Auszeichnung auch heute noch gültig.

Mehr zum Thema